Gesamtsanierung: 2001
Fläche: 1.200 qm
umbauter Raum: 12.000 cbm
Kosten: 0,9 Mio Euro

Die 1974 schlüsselfertig erstellte Sporthalle wies in großem Umfang bauliche Mängel auf. Die Generalsanierung betraf sämtliche Ausbauten, wobei das Gebäude bis auf seine Rohbausubstanz zurückgebaut wurde einschl. einer notwendigen Asbestsanierung.

Die 3-teilbare Sporthalle entspricht jetzt in allen Punkten allen gültigen Sicherheitsvorschriften. Ausbauteile, wie Trennvorhänge, Sportboden, Prallschutz, Geräteraumtore, etc. wurden durch normgerechte Produkte ersetzt.
Akustische Maßnahmen wurden völlig neu konzipiert, die Luftheizung durch Deckenstrahlplatten ersetzt. Im Zusammenhang der Maßnahmen konnte die Halle energetisch auf den neuesten Stand gebracht werden.
Die ehemals dunkle und düstere Halle erstrahlt jetzt im neuen Glanz und ist innenräumlich in technischer und gestalterischer Hinsicht ein neues Gebäude mit einer sehr hohen Nutzerakzeptanz.

Öffentlicher Bau
Dreifachsporthalle Säer in Nürtingen
Architekt Jürgen Hermann, Köngen - Referenzprojekt
Projektauswahl